Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fälligkeit eines Entgelts nach dem Austritt, jedoch vor dem "Stichtag"
#1
Fälligkeit eines Entgelts nach dem Austritt und vor dem "Stichtag" - keine IESG-Sicherung 


Unerfreuliche neue OGH-Judikatur:

Wird ein arbeitsrechtliches Entgelt (hier: Diensterfindungsvergütung) erst nach dem Austritt fällig (hier: Austritt erfolgte am 31. Jänner 2017, die Fälligkeit der Vergütung trat mit 31.08.2017 ein), jedoch noch vor dem Stichtag: (hier: der Insolvenzeröffnungstag war der 26.01.2018, somit war der „Stichtag“ der 27.01.2018), so ist die-ser Anspruch NICHT nach dem IESG gesichert.
Mehr dazu gibt es in WPA (WIKU-Personal aktuell) Nr. 14/2019.

Infos zur WPA finden Sie hier:

http://wikutraining.at/seitenwiku/personalaktuellstart.html
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Fälligkeit eines Entgelts nach dem Austritt, jedoch vor dem "Stichtag" - von Wilhelm Kurzböck - 19.08.2019, 07:51

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste