Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fiskostenzuschuss Teil 2
#1
Einnahmen/Ausgabenrechner macht die Buchhaltung selbst, braucht jetzt für den Fixkostenzuschussantrag eine Bestätigung von
einem Bilanzbuchhalter, Steuerberater etc. - wie funktionert das?
vielen Dank für Eure Hilfe
Barbara
Zitieren
#2
Soweit ich weiß, kann der Unternehmer nur die 1.Tranche selbst im Finanz-Online einreichen, ab der 2. Tranche muss es der Steuerberater machen.
Brigitte
Zitieren
#3
danke - suche einen Steuerberater

kann auch ein Bilanzbuchhalter sein - für die Bestätigung der 2.Tranche
Zitieren
#4
Hallo alle!
Bin noch immer auf der Suche nach einem Steuerberater oder Bilanzbuchhalter zur Unterstützung des
Fixkostenzuschuss Teil 2. Bitte bei mir melden.
Danke!
Zitieren
#5
Hallo liebe Kollegen,
bei Fixkostenzuschuss ist mir folgendes noch nicht klar: der angemessene Unternehmerlohn (bzw. bei GmbH der angemessene GF-Gehalt) darf ja beim FKZ-Antrag angesetzt werden, Vergütungen aus dem Härtefallfonds werden nicht gegengerechnet.
Ich nehme an, dass dann der Unternehmer (bzw. GmbH-Geschäftsführer) die Vergütungen aus dem Härtefallfonds zurückzahlen muss, ansonsten würde er ja den Betrag 2x bekommen?
Weiß da jemand mehr?
LG Bernadette
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste