Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fortbildung gemäß § 33 Abs. 3 BiBuG 2014
#1
Kennt jemand andere Kurse die für die Fortbildung gemäß § 33 Abs. 3 BiBuG 2014 gültig sind, außer die auf dieser Homepage sind?
Zitieren
#2
Hallo Barbara
In welchem Bundesland sind Sie zuhause?
Wollen Sie 1- oder 2-Tagesseminare besuchen oder 1/2 Tag.
Wie viel darf es ca. kosten

Sie können natürlich zu privaten Anbietern gehen, aber dort sind die Kosten teilweise recht hoch

Günter
Zitieren
#3
Hallo Günter,
bin aus Niederösterreich. Darf man aber in einem anderen Bundesland auch die Fortbildung machen, oder?
Wenn es am Wochenende ist kann es auch 2 Tage sein, sonst eher 1 Tag.
Die Kosten sollten sich in Grenzen halten, max. € 500,--.
Zitieren
#4
Hallo Barbara
Mindestens 60% aller BIBU, BH oder PV aus NÖ sind beim NÖBBC. Ich hoffe, Sie zählen auch zu unseren "Schäfchen", aber auch über einen Beitritt freuen wir uns. Der NÖBBC bietet sehr praxisorientierte Seminare an, 2x an einem Samstag (8 Stunden) um 101 EUR oder Abendseminare (4 Stunden) - kostenfrei für Mitglieder.
Kommen Sie doch auf http://anmeldung.noebbc.at/

LG Günter
Mit freundlichen Grüßen
Günter Hendrich, BÖB
Zitieren
#5
Hallo Barbara1980,
grundsätzlich steht es in den Kursausschreibungen drinnen, ob diese Kurse als Weiterbildung im Sinne § 33 Abs. 3 BiBuG 2014 gelten. Du solltest dir das mit der Mitgliedschaft anschauen, denn viele Kurse sind super günstig oder sogar kostenlos!

Sonst gibt es natürlich Kurse bei ARS, Wifi, Akademie der Steuerberater, Softwarehersteller, ... = die kosten ein schönes Stück mehr.

Auch auf www.Steuerseminar.at findest du immer wieder Angebote. Brauchst dich nur in den Newsletter eintragen. Manchmal bietet auch die WKO selbst (Fachinnung) kostenlose Kurse ... leider sehr selten. Trag dich doch einfach auch dort (www.ubit.at/noe) zum Newsletter ein. Es gibt für die Personalverrechnung www.wikutraining.at (Kurzböck Wilhelm) und www.vorlagenportal.at (Mag. Rainer Kraft) - die bieten sogar Webinare an, die angerechnet werden!

Grüße
Claudia
Zitieren
#6
(26.10.2019, 10:00)LippCl schrieb: Hallo Barbara1980,
grundsätzlich steht es in den Kursausschreibungen drinnen, ob diese Kurse als Weiterbildung im Sinne § 33 Abs. 3 BiBuG 2014 gelten. Du solltest dir das mit der Mitgliedschaft anschauen, denn viele Kurse sind super günstig oder sogar kostenlos!

Sonst gibt es natürlich Kurse bei ARS, Wifi, Akademie der Steuerberater, Softwarehersteller, ... = die kosten ein schönes Stück mehr.

Auch auf www.Steuerseminar.at findest du immer wieder Angebote. Brauchst dich nur in den Newsletter eintragen. Manchmal bietet auch die WKO selbst (Fachinnung) kostenlose Kurse ... leider sehr selten. Trag dich doch einfach auch dort (www.ubit.at/noe) zum Newsletter ein. Es gibt für die Personalverrechnung www.wikutraining.at (Kurzböck Wilhelm) und www.vorlagenportal.at (Mag. Rainer Kraft) - die bieten sogar Webinare an, die angerechnet werden!

Grüße
Claudia

Danke für die ausführliche Info Smile
lg Barbara
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste