Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 236
» Neuestes Mitglied: hanninger.buchhaltung@gmx.at
» Foren-Themen: 145
» Foren-Beiträge: 287

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 8 Benutzer online
» 1 Mitglieder
» 6 Gäste
Google

Aktive Themen
Sachbezug bei Leihauto
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Wilhelm Kurzböck
Vor 1 Stunde
» Antworten: 1
» Ansichten: 29
USD Konto in EUR Buchhalt...
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: Bauer
Vor 10 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 40
E-Bike
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: Tamara
21.03.2019, 19:59
» Antworten: 0
» Ansichten: 16
Steuerfreiheit bei Diäten...
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Wilhelm Kurzböck
21.03.2019, 09:04
» Antworten: 1
» Ansichten: 26
Hilfsfondsbeitrag
Forum: Steuern
Letzter Beitrag: Helene
20.03.2019, 15:49
» Antworten: 2
» Ansichten: 36
Aus meiner Praxis: seit 1...
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Wilhelm Kurzböck
20.03.2019, 08:34
» Antworten: 0
» Ansichten: 26
Aus meiner Praxis: seit 1...
Forum: News & wichtige Infos
Letzter Beitrag: Wilhelm Kurzböck
20.03.2019, 08:33
» Antworten: 0
» Ansichten: 20
USt bei Halbinternat
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: Rankl Susanne
18.03.2019, 13:28
» Antworten: 0
» Ansichten: 23
Basispauschalierung - BW ...
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: Manuela
18.03.2019, 13:21
» Antworten: 2
» Ansichten: 21
Einkaufen bei Amazon
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: Manuela
18.03.2019, 13:02
» Antworten: 2
» Ansichten: 84

 
  Sachbezug bei Leihauto
Geschrieben von: Iris - 22.03.2019, 08:20 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Antworten (1)

Guten Morgen,

wir bekommen kostenlos ein Leihauto, da das gekaufte erst in ein paar Monaten lieferbar ist.
Muss ein Sachbezug angesetzt werden? Wenn ja, kann der derzeitige Sachbezug weiter verwendet werden?

Danke 

Lg Iris

Drucke diesen Beitrag

  E-Bike
Geschrieben von: Tamara - 21.03.2019, 19:59 - Forum: Buchhaltung, Bilanzierung - Keine Antworten

Ist ein E-Bike (bei betrieblicher Verwendung) bei der Anschaffung noch vom Vorsteuerabzug ausgenommen? 

Vielen Dank im Voraus für die Info!

LG Tamara

Drucke diesen Beitrag

  Steuerfreiheit bei Diäten Güterbeföroderung
Geschrieben von: ad4 - 21.03.2019, 06:46 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Antworten (1)

Hallo! Lt. KV Güterbeförderung müssen Diäten ausbezahlt werden sobald das Werksgelände (Betriebsstätte) verlassen wird. Somit ist die Steuerfreiheit nach Par 3 auch gegeben, wenn der DN nur 3 km von der Betriebsstätte entfernt den ganzen Tag fährt (länger als 3 Stunden) bzw. ein Arbeiter auf einer Baustelle z.B. innerhalb der Gemeinde den ganzen Tag arbeiten. D.h. die 25 km von den Werbungskosten spielt bei der Steuerfreiheit in diesen Fällen keine Rolle. Danke. MfG

Drucke diesen Beitrag

  Aus meiner Praxis: seit 1.1.2019 ist nach dem KV für Angestellte im Handel auch eine
Geschrieben von: Wilhelm Kurzböck - 20.03.2019, 08:34 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Keine Antworten

Sachverhalt:

Ist die Durchrechnungsregelung nach dem KV für Handelsangestellte auch in Bezug auf die Mehrleistungen von Teilzeitkräften anwendbar?
 
Lösung:
 
Seit dem 1. Jänner 2019 ist die Vereinbarung einer ganzjährigen Durchrechnung nach dem Kollektivvertrag für Handelsangestellte auch in Bezug auf Teilzeitkräfte möglich.
 
Die im Kollektivvertrag unter „Abschnitt 2 Arbeitszeit A: Allgemeine Bestimmungen für den Groß- und Einzelhandel", Punkt 7, angeführte Durchrechnungsregelung ermöglicht über den mit 1.1.2019 neu geschaffenen Unterpunkt 7.6. seither die Vereinbarung einer zB ganzjährigen Durchrechnung auch mit Teilzeitbeschäftigten. Seither ist die Durchrechnung nicht mehr unbedingt auf die gesetzliche Regelung (Quartal bzw. 3 Monate) beschränkt.
 
Diese "Schätze" kann ich mit Ihnen im Rahmen der Premium-Abo-Variante für die WIKU-Personal aktuell teilen und zwar über das 3mal im Jahr erscheinende und fortlaufend ergänzte Dokument "Der WIKU-Lohnbudsmann: Casebook – gelöste Praxisfälle LV aus 2019". Zusätzlich erhalten Premium-Abonnent/innen mit jeder WPA-Ausgabe auch den Zugang zu einem ausführlichen Erklärvideo über die fachlichen Inhalte der jeweiligen Ausgabe (d. h. Zugang zu einem Video, in dem - wie in einem "Neuerungen-Seminar" sogleich die Inhalte erklärt und erläutert werden). Informationen zur Premium-Variante (bzw. zu den Upgrade-Möglichkeiten) finden Sie hier:
[url=http://wikutraining.at/seitenwiku/info_wiku_personalaktuell_premium.html]http://wikutraining.at/seitenwiku/info_wiku_personalaktuell_premium.html

Drucke diesen Beitrag

  Aus meiner Praxis: seit 1.1.2019 ist nach dem KV für Angestellte im Handel auch eine
Geschrieben von: Wilhelm Kurzböck - 20.03.2019, 08:33 - Forum: News & wichtige Infos - Keine Antworten

Sachverhalt:

Ist die Durchrechnungsregelung nach dem KV für Handelsangestellte auch in Bezug auf die Mehrleistungen von Teilzeitkräften anwendbar?
 
Lösung:
 
Seit dem 1. Jänner 2019 ist die Vereinbarung einer ganzjährigen Durchrechnung nach dem Kollektivvertrag für Handelsangestellte auch in Bezug auf Teilzeitkräfte möglich.
 
Die im Kollektivvertrag unter „Abschnitt 2 Arbeitszeit A: Allgemeine Bestimmungen für den Groß- und Einzelhandel", Punkt 7, angeführte Durchrechnungsregelung ermöglicht über den mit 1.1.2019 neu geschaffenen Unterpunkt 7.6. seither die Vereinbarung einer zB ganzjährigen Durchrechnung auch mit Teilzeitbeschäftigten. Seither ist die Durchrechnung nicht mehr unbedingt auf die gesetzliche Regelung (Quartal bzw. 3 Monate) beschränkt.
 
Diese "Schätze" kann ich mit Ihnen im Rahmen der Premium-Abo-Variante für die WIKU-Personal aktuell teilen und zwar über das 3mal im Jahr erscheinende und fortlaufend ergänzte Dokument "Der WIKU-Lohnbudsmann: Casebook – gelöste Praxisfälle LV aus 2019". Zusätzlich erhalten Premium-Abonnent/innen mit jeder WPA-Ausgabe auch den Zugang zu einem ausführlichen Erklärvideo über die fachlichen Inhalte der jeweiligen Ausgabe (d. h. Zugang zu einem Video, in dem - wie in einem "Neuerungen-Seminar" sogleich die Inhalte erklärt und erläutert werden). Informationen zur Premium-Variante (bzw. zu den Upgrade-Möglichkeiten) finden Sie hier:
[url=http://wikutraining.at/seitenwiku/info_wiku_personalaktuell_premium.html]http://wikutraining.at/seitenwiku/info_wiku_personalaktuell_premium.html

Drucke diesen Beitrag

  USD Konto in EUR Buchhaltung
Geschrieben von: Bauer - 19.03.2019, 10:04 - Forum: Buchhaltung, Bilanzierung - Antworten (2)

Liebe Alle,
ich weiß leider nicht mehr weiter Huh
Klient ist Österr.Untenehmer Import-Export, hat in seiner BH ein USD Konto eröffnet, da er auch ER in USD bekommt und diese auch in USD bezahlt.
Um die ganzen USD-Geschäfte abzusichern, kauft er bei einer Bank zu einem "guten" Kurs die USD. Die werden zu einem vereinbarten Termin dann mit dem festgelegten Kurs vom EUR-Konto abgebucht und auf dem USD-Konto gut geschrieben.
Klient meint, dass er keine Kursdifferenzen erwirtschaften kann, da ja beide Transaktionen mit demselben Kurs durchgeführt werden.


Wenn ich z.Bsp. auf dem USD-Konto vom 20.12. über USD 500.000,00 den Kurs vom 15.07. (der vereinbart ist) nehme, stimmt mir der USD-Saldo zum 20.12. nicht mehr, da ich alle anderen Buchungen ja mit dem aktuellen Tagessaldo bewerte. Abgesehen davon, dass ich keine Kontrolle mehr über den USD-Saldo habe, muss ich ja spätestens am Jahresende das USD-Konto in EUR bewerten. Dort bleiben mir dann die Kursdifferenzen trotzdem stehen.

Nun meine Frage:
Gibt es eine andere Lösung dafür?


Vielen Dank für Eure Hilfe  Smile

Drucke diesen Beitrag

  Hilfsfondsbeitrag
Geschrieben von: Helene - 18.03.2019, 20:14 - Forum: Steuern - Antworten (2)

hallo, ich benötige bitte eure Hilfe!

Einen Hilfsfondsbeitrag (Abzug vom Dienstgeber) trage ich wo in der Arbeithnehmerveranlagung eiin?

Danke im Voraus

Helene

Drucke diesen Beitrag

  USt bei Halbinternat
Geschrieben von: Rankl Susanne - 18.03.2019, 13:28 - Forum: Buchhaltung, Bilanzierung - Keine Antworten

Folgender Sachverhalt: bei einem Gymnasium wird ein Halbinternat angeboten. Bei dieser Form ist die Verpflegung (Mittagsessen) inbegriffen.
Derzeit werden die Beiträge gemeinsam mit dem Schulgeld (ohne USt) eingehoben. Die Nachfrage in der Buchhaltung, ob hier nicht ein steuerbarer Verpflegungsaufwand enthalten ist, konnte bis heute nicht geklärt werden.
Wie würdet ihr den Sachverhalt in Hinblick auf die Umsatzsteuer beurteilen? Müsste hier nicht der Verpflegungsanteil separat herausgerechnet werden?
Der Schulerhalter ist ein größerer Verein 
Danke für Eure Unterstützung!

Drucke diesen Beitrag

  Basispauschalierung - BW abgegangener Anlagen
Geschrieben von: Manuela - 18.03.2019, 13:05 - Forum: Buchhaltung, Bilanzierung - Antworten (2)

Hallo!

Bei Anwendung der Basispauschalierung ist ja die AfA in den pauschalen Aufwendungen enthalten. Gilt dies auch für den Buchwert abgegangener Anlagen?
In meinen Unterlagen ist dieser Punkt nicht extra angeführt.

Herzlichen Dank und liebe Grüße,
Manuela

Drucke diesen Beitrag

  Exekution / Verpfändung
Geschrieben von: Robert - 15.03.2019, 16:17 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Antworten (2)

Hallo,
folgende Frage zu einer Verpfändung (die ich nie erhalten habe):
Bank schickt Schreiben mit Inhalt wie folgt:
Unser Kunde kommt seinen Verpflichtungen nicht nach und zahlt trotz mehrmaliger Aufforderungen nicht... Terminverlust.... Ihr DN hat uns seine Bezüge, soweit sie der Exekution unterliegen, verpfändet...

Bitte geben Sie uns den Rang, die Höhe und den Beginn der Überweisung bekannt.


Normalerweise bekomme ich so Verpfändungen und schreibe der Bank nur zurück, erhalten und vorgemerkt (Rang wird meist auch nicht genannt).


Das aus einer Verpfändung (die ich nie erhalten habe)  nun eine Fastexekution wird hatte ich noch nicht.

Nachdem ich aber noch nichts vom Gericht habe, frage ich mich, ob ich die Pfändung überhaupt berücksichtigen muss?
Danke für Eure Rückmeldung,
LG
Robert

Drucke diesen Beitrag