Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 939
» Neuestes Mitglied: Tatiana Livingstone
» Foren-Themen: 1.577
» Foren-Beiträge: 2.683

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 39 Benutzer online
» 1 Mitglieder
» 36 Gäste
Bing, Yandex, Tatiana Livingstone

Aktive Themen
UNO-Angestellter vermiete...
Forum: Steuern
Letzter Beitrag: Steuerexperte
Vor 10 Minuten
» Antworten: 1
» Ansichten: 11
Geringfüfig
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Daniel
Gestern, 18:16
» Antworten: 0
» Ansichten: 33
Umsatzsteuer Bücher
Forum: Steuern
Letzter Beitrag: b.boehm@kohlberger.at
10.07.2020, 06:23
» Antworten: 0
» Ansichten: 39
Ausfallstunden mit Plusst...
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Silvia.Ha
08.07.2020, 15:26
» Antworten: 0
» Ansichten: 52
18 BMD Lizenzen zu verkau...
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: AREA Bollenberger GmbH
08.07.2020, 08:32
» Antworten: 0
» Ansichten: 61
KV Kleintransportgewerbe...
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Gabi
07.07.2020, 10:28
» Antworten: 0
» Ansichten: 51
E/A-Rechner Insolvenzfall
Forum: Buchhaltung, Bilanzierung
Letzter Beitrag: Manfred
07.07.2020, 09:44
» Antworten: 0
» Ansichten: 52
Ist Lohnerhöhung Holzindu...
Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht
Letzter Beitrag: Daniel
06.07.2020, 12:43
» Antworten: 0
» Ansichten: 55
Neuer KuA-Beihilfe-Modus ...
Forum: News & wichtige Infos
Letzter Beitrag: CGV1
06.07.2020, 08:25
» Antworten: 0
» Ansichten: 151
Ust Senkung Beherbung
Forum: Steuern
Letzter Beitrag: Rankl Susanne
05.07.2020, 10:23
» Antworten: 0
» Ansichten: 82

 
  UNO-Angestellter vermietet eine Wohnung
Geschrieben von: Tatiana Livingstone - Vor 28 Minuten - Forum: Steuern - Antworten (1)

Hallo!
UNO-Angestellter (befreit von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen) mit dem Wohnsitz in Wien vermietet eine Privatwohnung, auch in Wien.
Muss er Einkommensteuer aus Vermietung und Verpachtung zahlen?
Ich habe eigene Meinung, wollte aber Ihre dazu holen Smile
Danke allen im Voraus!
Tatiana

Drucke diesen Beitrag

  Geringfüfig
Geschrieben von: Daniel - Gestern, 18:16 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Keine Antworten

abend

Seit 2017 ist es erlaubt eine woche befristet gerinfgügig mit € 400,00 als pflichtpraktikum abzurechnen

Korrekt?

Tägliche grenze ist ja gefallen




Lg

Drucke diesen Beitrag

  Umsatzsteuer Bücher
Geschrieben von: b.boehm@kohlberger.at - 10.07.2020, 06:23 - Forum: Steuern - Keine Antworten

Hallo, wie sieht es mit der Umsatzsteuer auf die Leihgebühr für Bücher aus? Ist diese auch mit 5% herabgesetzt?
Danke, Brigitte

Drucke diesen Beitrag

  Ausfallstunden mit Plusstunden gegenrechnen bei 100% Arbeitsleistung
Geschrieben von: Silvia.Ha - 08.07.2020, 15:26 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Keine Antworten

Liebes Forum

Ich habe folgendes Problem....
Wir haben Mitarbeiter zur KUA angemeldet
Es stellte sich dann heraus das einige Mitarbeiter voll arbeiten mussten.

Jedoch gab es Tage wie am Freitag wo MA früher heimgingen.
Das Programm hat diese Fehlzeit am Freitag mit Ausfallstunden aufgefüllt.
An anderen Tagen sind aber Plusstunden entstanden.

Am Monatsende ergaben sich dann wie folgt
13 Plusstunden
6,75 Ausfallstunden weil unter 8 Std/Tag gearbeitet

Der Mitarbeiter hat eigentlich am Monatsende 100% Arbeitsleistung

nun meine Frage...
wenn MA zur KUA angemeldet, kann ich ihm von den 13 PlusStd. die 6,75 Ausfallstunden abziehen, sodass am Monatsende nur mehr  6,25 Plusstunden für den Vortrag übrig bleiben?
wäre das rechtlich gedeckt?

Wir haben auch Fahrer die am Monatsende Überstunden hatten aber auch zeitweise unter 8 Std/Tag gefahren sind und daher diese Std. als Ausfallstunden gewertet wurden.
Auch hier gab es keine KUA-Beihilfe weil über 100% Arbeitsleistung...
Darf ich die Überstunden, die zur Auszahlung gelangen um die Ausfallstunden reduzieren?

Ich bin etwas ratlos, vielleicht kann mir wer von euch weiterhelfen oder hat vielleicht das selbe Problem.

Danke
Silvia Ha.

Drucke diesen Beitrag

Wink 18 BMD Lizenzen zu verkaufen
Geschrieben von: AREA Bollenberger GmbH - 08.07.2020, 08:32 - Forum: Buchhaltung, Bilanzierung - Keine Antworten

Hallo!

Aufgrund der Zusammenführung unserer BMD-Systeme haben wir nun eine BMD-Lizenz zu verkaufen. Es handelt sich hierbei um 18 BMD 5.5. Lizenzen inkl Bankauszugsverbuchung und Vorsteuer-Rückerstattungs-Modul.
 
Die Lizenzen sind voll gewartet und können neu aufgesetzt werden, sodass kein Unterschied zu einem BMD-Neukauf besteht; der Preis ist jedenfalls besser als bei BMD. Die Lizenzen können auch problemlos auf eine BMD-NTCS Lizenz aufgerüstet werden. Auch hier ist der vorherige Ankauf dieser Lizenzen und ein nachträgliche Aufstockung auf BMD-NTCS jedenfalls günstiger als ein voller Neukauf von BMD. Es müssen auch nicht unbedingt alle 18 Lizenzen übertragen werden.


Mit freundlichen Grüßen.

Drucke diesen Beitrag

  KV Kleintransportgewerbe Arbeiter
Geschrieben von: Gabi - 07.07.2020, 10:28 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Keine Antworten

Liebe Kollegen!
Ich hätte eine Frage zum Arbeiter-KV für das Kleintransportgewerbe zur Wartefrist von den 2 Monaten bei den Sonderzahlungen. Werden zur Wartefrist frühere Dienstverhältnisse beim selben Arbeitgeber dazugezählt oder nicht? Im KV konnte ich diesbezüglich nichts herauslesen. Mein Arbeiter war jetzt im Juni 1 Monat beschäftigt und abgemeldet. Er hatte aber ein früheres Dienstverhältnis beim selben Arbeitgeber über 2 Jahre, welches heuer im Jänner beendet wurde.  

Danke 
Lg
Gabi

Drucke diesen Beitrag

  E/A-Rechner Insolvenzfall
Geschrieben von: Manfred - 07.07.2020, 09:44 - Forum: Buchhaltung, Bilanzierung - Keine Antworten

Wir haben in der Kanzlei das erste Mal einen E/A-Rechner zu betreuen, der in der Insolvenz (in Eigenverwaltung) ist.

Wir sind wir uns bei der Behandlung etwas unsicher.

Habe ich da irgend etwas bei der Erstellung der E/A-Rechnung und der Steuererklärungen besonders zu beachten?

Das einzige was mir einfällt wären Anschaffungen von Anlagegütern auf Ziel, für die die Gläubiger durch die Insolvenz auf
Zahlungen verzichten.

Danke für Ihren Tipp.

Drucke diesen Beitrag

  Ist Lohnerhöhung Holzindustrie
Geschrieben von: Daniel - 06.07.2020, 12:43 - Forum: Personalverrechnung, Arbeitsrecht - Keine Antworten

Hallo Kollegen

die Ist Lohnerhöhung ist ja quasi die Beibehaltung der Überzahlung oder?!
ist diese immer Verpflichtend?

also einmal verpflichten die KV Mindestlohnanpassung
aber wenn alle Überbezahlt sind, ist diese IST Anpassung immer durchzuführen?

danke für die Info

schöne grüße
daniel

Drucke diesen Beitrag

  Neuer KuA-Beihilfe-Modus für "Phase 2"
Geschrieben von: CGV1 - 06.07.2020, 08:25 - Forum: News & wichtige Infos - Keine Antworten

Im Ringen um möglichst neutrale Darstellung des stillschweigenden Systemwechsels bloß zwei "links" und zwei Zitate:

  • https://www.ams.at/unternehmen/personals...rbeit#wien
  • https://www.ams.at/content/dam/download/...ihilfe.pdf
  • Version AMS-Homepage Stand 6.7.2020 9:30: Für Kurzarbeitsbeihilfe-Fälle mit Beginn ab dem 01.06.2020 erfolgt die Berechnung der Kurzarbeitsunterstützung - vereinfacht - als Differenz zwischen dem zu leistenden Mindestbruttoentgelt und dem Bruttoentgelt für die geleistete Arbeitszeit. Zusätzlich zu dieser Kurzarbeitsunterstützung samt Lohnnebenkosten beinhaltet die Kurzarbeitsbeihilfe noch die anteiligen Sonderzahlungen samt Lohnnebenkosten sowie die höheren Beiträge zur Sozialversicherung.“
  • Version Erläuterungen des AMS (pdf): Die Kurzarbeitsbeihilfe gebührt der Arbeitgeberin/dem Arbeitgeber als pauschaler Ersatz für die kurzarbeitsbedingten Mehrkosten. Sie wird für den jeweiligen Abrechnungszeitraum (Kalendermonat; untermonatiger Zeitraum) für jede in die Kurzarbeit einbezogene Person berechnet und beinhaltet eine Kostenerstattung für
    - die Kurzarbeitsunterstützung samt Lohnnebenkosten
    - die anteiligen Sonderzahlungen samt Lohnnebenkosten
    - die höheren Beiträge zur Sozialversicherung

Drucke diesen Beitrag

  Ust Senkung Beherbung
Geschrieben von: Rankl Susanne - 05.07.2020, 10:23 - Forum: Steuern - Keine Antworten

Die coronabedingten Umsatzsteuererleichterungen gelten ab 01.07. bis 31.12.2020 auch für Beherbergungsbetriebe. Ich habe leider auf der Seite des BMF keine Regelungen gefunden, wie mit bereits verkauften Nächtigungen umzugehen ist. Sind diese zu berichtigen? Für den begünstigten Zeitraum sind schon viele Nächtigungen vorab mit 10% fakturiert und auch die Zahlung eingelangt. Gibt es hier einen Fahrplan wie damit umzugehen ist? Danke

Drucke diesen Beitrag